machina eX

Life Goes On

  • Game
  • Performance
  • 2022/2023
  • Deutsch

In “Life Goes On – at Home“ unternehmen die Spieler*innen einen Ausflug in die deutsch-deutsche Vergangenheit, für den sie den Wohnzimmertisch nicht verlassen müssen. Ein multimediales Brettspiel zum Herunterladen, Ausdrucken, Zuhören und Erkunden.
Online abrufbar bis 15.1.2023

Nach einem Klick auf den "Enter" Button gelangen sie zur Webseite https://lifegoeson.machinaex.org.

 

ANLEITUNG

“Life Goes On ­– at Home” ist ein multimediales Brettspiel zum Herunterladen und Ausdrucken. Es ist für zwei bis vier Spieler*innen konzipiert und dauert etwa zwei Stunden. Gespielt wird sowohl online im Web-Browser als auch mit analogen Spielmaterialien. Alle Mitspieler*innen sollten sich daher am gleichen Ort befinden – am besten an einem großen Tisch.

Jede*r Spielende braucht ein Smartphone mit aktuellem Webbrowser und ein eigenes Paar Kopfhörer, um die Audiodateien hören zu können, die zum Spiel gehören. Zusätzlich wird ein weiteres Gerät benötigt (wir empfehlen ein Tablet, aber ein Smartphone oder ein Laptop funktionieren auch), ebenfalls mit aktuellem Webbrowser. Alle Geräte müssen während des Spiels dauerhaft mit dem Internet verbunden sein. 

Teil von “Life Goes On” sind analoge Spielmaterialien, die vor dem Spielstart ausgedruckt werden müssen. Eine genaue Anleitung sowie alle Materialien zum Download gibt es auf der Webseite von machina eX, von der aus das Spiel gestartet werden kann.

Einst in der ganzen DDR für ihre köstlichen Schokoladenkugeln bekannt, besteht die Kleinstadt Prückwitz heute nur noch aus stillgelegten Fabrikgebäuden und einer zaghaften Hoffnung auf Tourismus. Eine engagierte Bürgermeisterin und ein amerikanischer Investor könnten der Stadt zu wirtschaftlicher Blüte verhelfen, wäre da nicht dieses eine Flurstück: Die Treuhand hat es zur Wendezeit an einen mittlerweile verschollenen Glücksritter verkauft und nun durchkreuzt es die Vision vom Gewerbepark. Prückwitz’ Traum vom Aufschwung droht einmal mehr, unter der Last weit zurückliegender Entscheidungen zu zerbrechen.

Prückwitz gibt es nicht, aber wenn es Prückwitz je gegeben hätte, dann würde es genau so aussehen. Nach “Layers of Life”, das 2021 am HAU gespielt wurde, kehrt das Game-Theater-Kollektiv machina eX an den fiktiven Ort des sehr realen Geschehens zurück, um die Altlasten auszugraben, die die Vergangenheit in der Gegenwart hinterlassen hat. 

Das multimediale Brettspiel “Life Goes On” nimmt das Publikum auf einen Ausflug in die deutsch-deutsche Vergangenheit mit, bei dem der Spieltisch nicht verlassen werden muss. Mit Spielplänen, umfunktionierten Smartphones, Kopfhörern und Ereigniskarten erschaffen sich die Spieler*innen ihr eigenes Prückwitz.

Hinweis:

Empfohlen für Menschen ab 14 Jahren.

Termine

Team

Konzept: machina eX / Performance (Audio): Anne Eigner, Godehard Giese, Sina Kießling, Thomas Mielmann, Laura Naumann, David Simon, Stephan Stock, Leon Ullrich / Text: Clara Ehrenwerth / Interaction Design & Programmierung: Lasse Marburg, Benedikt Kaffai / Mitarbeit Programmierung: Philip Steimel / Dramaturgie: Lena Vöcklinghaus / Sound-Design: Matthias Millhoff / Mitarbeit Game-Design: Anton Rose / Szenografie: För Künkel, Mirjam Hildbrand / Interface- & UX-Design: Elisa Haubert / Grafikdesign: Ines Strzedulla / Produktionsleitung: Sina Kießling

Produktion: machina eX. Koproduktion: HAU Hebbel am Ufer. Gefördert durch: Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR. Teil der Berlin Science Week.